Aktivitäten

Offenes Angebot

Im Bistro finden die Schülerinnen und Schüler einen gemütlichen Ort, um ihre Pausen zu verbringen. Hier kann gegessen, gequatscht und gechillt werden. Aber auch Karten- und Gesellschaftsspiele sind sehr beliebt bei den Schülerinnen und Schüler.

In regelmäßigen Abständen werden in den Mittagspausen verschiedenen Aktionen, wie z.B. Kreativangebote oder Gruppenspiele, angeboten. Hier können die Schülerinnen und Schüler auch gerne eigene Ideen und Wünsche einbringen.

Frühtreff:

Schülerinnen und Schüler,  die schon früh an der Schule sind, können jeden Donnerstag und Freitag von 07.30 bis 09:00 Uhr im Bistro bei einer heißen Tasse Tee in den Tag starten, Freunde treffen und quatschen.

Arbeitsgemeinschaften

Die Gesamtschule Walsum verfügt über ein breites Angebot an Arbeitsgemeinschaft für alle Jahrgänge aus der Sekundarstufe I. Für die Jahrgänge 5 und 6 finden die AG´s am Freitagnachmittag in der 7. Und 8. Stunde statt und für die übrigen Jahrgänge (7 bis 10) am Mittwochnachmittag in der 8. Und 9. Stunde. Die Schülerinnen und Schüler wählen zu Beginn des Halbjahres die gewünschte Arbeitsgemeinschaft, die jeweils für ein Schulhalbjahr verbindlich zu besuchen ist.

AG-Angebote für die Jahrgänge 5 und 6:

  • Fußball Jungen
  • Nichtschwimmer
  • Junge Forscher
  • Tischtennis
  • Modelleisenbahn
  • Stop-Motion-Filme
  • Art Attack
  • Sportschwimmen
  • Irish Stepp Dancing
  • Schülerbücherei
  • Rollhockey
  • Computer
  • Girls‘ Lifestyle
  • Schulgarten
  • Theater
  • Spiele und Spaß

AG-Angebote für die Jahrgänge 7 bis 10:

  • M.I.N.T AG
  • Irish Step Dancing
  • Mofa AG

In der Mofa-AG werden die Schülerinnen und Schüler viele fahrpraktische Übungen auf dem Schulhof durchführen und auf die theoretische Prüfung zum Erwerb der Fahrerlaubnis vorbereitet. Dieser Kurs fördert nicht nur das sicherheitsbewusste Verhalten im Straßenverkehr und das Erkennen und Bewältigen von Gefahren, sondern vermittelt ebenso alle notwendigen Verkehrsvorschriften, die auch zum Erwerb des Autoführerscheins wichtig sind. Es stehen 3 Benzinroller und ein Elektroroller zur Verfügung, so dass die Teilnehmeranzahl auf maximal 16 Schülerinnen und Schüler pro Halbjahr begrenzt ist. Die Teilnahmegebühr beträgt 25€ und ist somit die günstige Alternative zur Fahrschule.

  • Stop-Motion-Filme
  • Fußball Ag Jungen
  • Segel AG
  • Regimental Highland Broadsword
  • Schülerbücherei
  • Hip-Hop-Dance
  • Theater AG
  • Badminton
  • Aufbau eines Repair Cafes
  • Popgesang
  • Schulsanitätsdienst
  • AG - Häkeln, Handarbeiten
  • Schulgarten
  • Kreativ-AG